Blog-Suche
Zum Blog zurückkehren
Bürgermeister lebten einst gefährlich

Heute vor 558 Jahren wurde auf dem Platz Am Hof der Wiener Bürgermeister Wolfgang Holzer hingerichtet. Er hatte ein gefährliches Spiel im Schatten eines habsburgischen Bruderzwists gespielt und sich am Rande der fürstlichen Ränke selbst bereichert.

Mehr erfahren
Starb Mark Aurel in Wien?

Nach wie vor ist nicht gesichert, wo Mark Aurel am 17. März des Jahres 180 starb. Möglicherweise erlag der Philosoph auf dem Kaiserthron heute vor 1.841 Jahren in Vindobona einer Krankheit, wahrscheinlicher ist aber das heute serbische Sirmium.

Mehr erfahren
Katholische Kaiserin wider Willen

Vor 270 Jahren, am 21. Dezember 1750 starb Maria Theresias Mutter, die Kaiserinwitwe Elisabeth Christine. Zur katholischen Kaiserin wurde sie aber nur unter großem Druck, denn sie widersetzte sich jahrelang der Konversion zum Katholizismus.

Mehr erfahren
Namenstag pragmatisch verschoben

Meist werden Gedenktage Heiliger an deren Todestagen begangen – wenn dieser aber schon prominent besetzt ist, kann ein Namenstag schon auch einmal verschoben werden. So erging es der Hl. Johanna Franziska von Chantal, die am 13. Dezember 1641 verstarb.

Mehr erfahren
1.400 Meisterwerke

Die Habsburger waren stets Kunstsammler, gehörte doch der Besitz erlesenster Werke zur Herrschaftsrepräsentation. Einige allerdings stachen besonders heraus - so wie der am 20. November 1662 - vor 358 Jahren - verstorbene Erzherzog Leopold Wilhelm.

Mehr erfahren
Todestag nicht ganz gesichert?

Heuer jährt sich der Todestag Johann Lukas von Hildebrandts zum 275. Mal. Ob er allerdings am 16. November 1745, wie in der Literatur meist angegeben, oder am 17. November verstarb ist nicht ganz sicher.

Mehr erfahren