Blog-Suche
Zwei Heilige – ein Name - eine Kapelle!

Verwirrend und doch eng verbunden sind adelige Familiengeschichten, die im Mittelalter auch manchmal zu Heiligenviten werden! Eine solche Geschichte ist eng mit einer der schönsten Wiener Kirchen verbunden – der Minoritenkirche.

Mehr erfahren
Wer kennt den „Krummen Teufel“?

Bei der Frage nach dem „Krummen Teufel“ geht es keineswegs um Okkultes – sondern um Musik, genauer gesagt um die erste Oper Joseph Haydns! Die zweite Fassung des Werks erlebte am 24. November 1759 ihre Uraufführung.

Mehr erfahren
1.400 Meisterwerke

Die Habsburger waren stets Kunstsammler, gehörte doch der Besitz erlesenster Werke zur Herrschaftsrepräsentation. Einige allerdings stachen besonders heraus - so wie der am 20. November 1662 - vor 358 Jahren - verstorbene Erzherzog Leopold Wilhelm.

Mehr erfahren
Todestag nicht ganz gesichert?

Heuer jährt sich der Todestag Johann Lukas von Hildebrandts zum 275. Mal. Ob er allerdings am 16. November 1745, wie in der Literatur meist angegeben, oder am 17. November verstarb ist nicht ganz sicher.

Mehr erfahren
Eine Giraffe auf dem Graben?

Heute vor 192 Jahren, am 7. August 1828, kam die erste lebende Giraffe in Wien an und sorgte für einen beispiellosen Hype. Mehr über diese Giraffe und die von ihr ausgelöste Giraffenmode erfahrt Ihr mit mir auf der Tour "Safari durch Wien"!

Mehr erfahren
Happy Birthday, Max!

Genau heute vor 155 Jahren wurde einer der wichtigsten österreichischen Architekten des 20. Jahrhunderts geboren – Max Fabiani! Doch was heißt hier „österreichisch“?

Mehr erfahren
Attentat auf der Bastei

Am 18. Februar 1853 entging der damals erst 23-jährige Kaiser Franz Joseph nur knapp einem Attentat. Der später so verehrte Kaiser hatte nur fünf Jahre nach der niedergeschlagenen Revolution einen schweren Stand bei seinen Landeskindern.

Mehr erfahren
Die „heiligmäßige“ Kaiserin

Morgen jährt sich der Todestag einer als ganz besonders fromm verehrten Kaiserin zum 300. Mal. Eleonore Magdalena Theresa aus dem Hause Pfalz-Neuburg starb am 19. Jänner 1720 an den Folgen eines Schlaganfalls.

Mehr erfahren
Die Vorbereitungen laufen...

2020 wird ein ereignisreiches Jahr auf das ich mich schon riesig freue! Denn eine ganze Palette neuer Touren steht auf dem Programm - und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren! Ich hoffe Ihr beleitet auf meinen neuen Entdeckungstouren!

Mehr erfahren
Auf den Hund gekommen

Das Palais Fürstenberg in der Grünangergasse hat mit einem ganz besonderen Portal aufzuwarten - das geht aber nicht auf die Hundebegeisterung der Besitzer sondern auf das Wappen des Erbauers zurück....

Mehr erfahren
Fix Laudon!

Dass Österreich seinen wohl berühmtesten Feldherren einer Fehleinschätzung des französischen Königs zu verdanken hat, ist bekannt. Doch noch ein weiterer bedeutender Miltär kam erst nach einer recht ähnlichen Abfuhr nach Wien....

Mehr erfahren
Wem die Stunde – scheint!

Auch wenn das Wetter gerade nicht dazu angetan scheint, lohnt ein Blick auf Wiens älteste Sonnenuhr - immerhin sorgte sie einst dafür, dass die Turmuhr die richtige Zeit anzeigte!

Mehr erfahren
Auf den Spuren Maximilians I....

Maximilian I war eine schillernde Persönlichkeit. Mit einem Bein noch im Mittelalter verwurzelt, war er doch ein höchst moderner Mensch. Seine Politik ebnete seinen Nachfaren den Weg. Auf seinen Spuren war ich diesmal in Tirol unterwegs.

Mehr erfahren
Versteckte Winkel...

Wien hat viele versteckte, fast verwunschen wirkende Winkel mit spannenden Geschichten für den zu bieten, der einen zweiten Blick riskiert.

Mehr erfahren
I proudly present ...

Endlich ist es so weit - ich darf mich als staatlich geprüfte Fremdenführerin auf den Weg durch eine der schönsten Städte der Welt machen und Gästen wie Einheimischen die schönsten Plätze und spannendsten Geschichten präsentieren!

Mehr erfahren